Gut bedient mit dem Basic Ingenico iCT 250

 

Lokale Einzelhandelsgeschäfte sind auf Stammkunden ebenso angewiesen wie auf Neukunden. Viele Verbraucher bezahlen heute ihre Einkäufe grundsätzlich mit ec- oder Kreditkarte. Sind die Läden nicht auf Kartenzahlung eingestellt oder nur auf ec-Karte beschränkt, kaufen die Leute, die über andere Karten verfügen, woanders ein. Zwar verfügen die meisten Verbraucher über eine ec-Karte; doch andere ziehen reine Kreditkarten wie VISA, American Express und andere Karten vor. Wer im Geschäft bleiben und Gewinn erwirtschaften will, kommt heute um die Akzeptanz von Kartenzahlung nicht herum.

Der Einstieg in die Kartenzahlung ist für Geschäftsinhaber einfach. Bei CASHforLESS finden sie eine Auswahl an Terminals zu günstigen Mietpauschalen und Kaufpreisen. Auch die Kosten für die Transaktionen sind kundenfreundlich kalkuliert. Wir stellen Ihnen heute das Terminal Basic Ingenico iCT 250 vor, das einen günstigen Einstieg in die Welt des bargeldlosen Zahlens darstellt. Bei dem Terminal handelt es sich um ein Gerät, das einen festen Standort bedarf. Eine komfortable Handhabung gewährleistet das Spiralkabel sowie ein hochauflösendes Farbdisplay. Die monatliche Pauschale ist äußerst günstig und enthält neben der Miete auch die Depotwartung und den Netzservice sowie der Full Service. Inklusive ist immer die Vorab-Depotwartung.

CASHforLESS bindet seine Kunden nicht mit langen Laufzeiten, sondern legt vertraglich eine moderate Kündigungsfrist von drei Monaten zum Quartalsende fest. Findet der Kunde innerhalb von 90 Tagen im Onlineshop sein Terminal zu einem günstigeren Preis, erhält er rückwirkend den günstigen Preis. Die technische Hotline des Onlineshops ist rund um die Uhr täglich, auch an Sonn- und Feiertagen erreichbar.

Kommentar verfassen